Holzöfen für Badezuber / Hot-Tub / Badefass

Die Holzöfen für Badezuber / Hot-Tub / Badefass welche im Set mit Badezuber beinhaltet sind, sind bereits auf die ensprechende Wannengröße abgestimmt.

Sie können jedoch selbst wählen zwischen verschiedenen Modellen mit unterschiedlichen KW, je nach Größe und Wasserinhalt Ihres Badezubers.

  • Der Außenofen aus Aluminium ist erhältlich mit 25 KW und 30 KW. Der holzbefeuerte Außenofen ist jeweils mittels Verbindungsschläuchen mit Ihrer Badetonne verbunden, die thermische Wasserzirkulation erfolgt automatisch. Das heiße Wasser strömt durch den oberen Zulauf in den Hottub, unten wird kälteres Wasser in die Badetonne nachgezogen. Sie müssen nur ab und zu das Wasser mittels eines Paddels umrühren.
  • Wenn Sie einen Edelstahlofen bevorzugen, können wir Ihnen auch einen Edelstahlofen mit 25 KW oder 30 KW anbieten.

Wie leistungsstark sollte Ihr Holzofen sein?

Der Holzofen mit 25 KW ist ideal für alle Wannengrößen bis ca. 1300 Liter.

Der Holzofen mit 30 KW ist ideal für alle Wannengrößen ab ca. 1300 Liter. Sie können auch kleinere Badetonnen mit diesem Ofen beheizen. Die Aufheizzeit ist dann kürzer.

Unsere integrierten Öfen verfügen über einen leistungsstarken Ofen mit 30 KW.

Diese Öfen sind für die Badetonnen zwischen 800 Litern und 1700 Litern ausreichend. Für die ganz großen Badetonnen mit 2300 Litern in achteckig ist es eine Überlegung wert, einen Ofen mit 40 KW zu verwenden.

Den Innenofen bieten wir an mit 30 KW. Dieser Holzofen steht im Wasser und ist von oben zu heizen. Das Material der Öfen ist Marine-Aluminium.

Aufheizen

Die Holzöfen heizen das Wasser in ca. 1,5-3,5 Stunden auf Badetemperatur auf, je nach Wasserinhalt, Außentemperatur, Wassertemperatur und Holzart. Sie benötigen weniger als eine Schubkarre mit Holz. Es passen große Stücke je nach Ofen bis zu 50 cm in die Öfen.

WICHTIG: Verwenden Sie keine Holzkohle oder Brikett sowie keine Pellets und Holzbriketts.

Das Material

Unsere holzbefeuerten Außenöfen und Innenöfen sind aus 3mm starkem Aluminium, welches die Wärme sehr gut ans Wasser abgibt. Das Material der Aluminiumaußenöfen ist elastisch bei großen Temperaturunterschieden und reißt daher nicht. Gegen Frostschäden müssen Sie natürlich vorsorgen. Dafür haben alle unsere Außenöfen eine Ablassschraube, über diese können Sie den Ofen entleeren.

Modelle

Sie können selbst wählen zwischen verschiedenen Modellen mit unterschiedlichen KW, je nach Größe und Wasserinhalt Ihres Badezubers.

Der Innenofen mit 30 KW

Den Innenofen Intern bieten wir an mit 30 KW. Dieser Holzofen steht im Wasser und ist von oben zu heizen. Das Material des Ofens ist Marine-Aluminium. Die internen Öfen sind in der Wanne innen verschraubt und haben direkten Kontakt zum Wasser. Auch zu dieser Variante haben wir reichhaltiges Zubehör. Zu Ihrem Schutz vor Verbrennungen ist vor dem Ofen eine Holzverkleidung installiert. Wir empfehlen einen Hitzeschutz, welcher über das Ofenrohr gesteckt wird.

Die Öfen werden von oben befeuert, dadurch sparen Sie Platz auf Ihrer Terrasse. Ihr Badefass ist sozusagen aus einem Stück. Auch wenn Sie das Badefass in die Terrasse oder die Erde einlassen möchten, hat diese Version verschiedene Vorteile. Haben Sie schon an eine Abdeckung gedacht, die über den Ofen gelegt wird zum Schutz und als Ablage? Schauen Sie in unserer Zubehörliste.

Der interne Aluminiumofen mit 30KW eignet sich für die beiden Wannengrößen 175cm und 190cm.

Der Außenofen mit 25 KW oder 30 KW

Der Außenofen aus Aluminium ist erhältlich mit 25 KW und 30 KW. Der holzbefeuerte Außenofen ist jeweils mittels Verbindungsschläuchen mit Ihrer Badetonne verbunden, die thermische Wasserzirkulation erfolgt automatisch. Das heiße Wasser strömt durch den oberen Zulauf in den Hottub, unten wird kälteres Wasser in die Badetonne nachgezogen. Sie müssen nur ab und zu das Wasser mittels eines Paddels umrühren.

Der integrierte Außenofen mit 30 KW

Der integrierte Außenofen mit 30 KW ist unter der Sitzbank verbaut. Dieser Ofen ist erhältlich für die quadratische Badetonne mit 1650 Liter und die ovale Badetonne mit 1700 Liter.

Der Vorteil – Sie haben alles kompakt in einem Stück. Vom Aufheizprinzip ist dieses Ofen identisch mit dem externen Ofen. Das Aufheizen geht nicht schneller.

Aktuelle Holzöfen und Zubehör in unserem Angebot

Alternative Heizsysteme

Elektrische Heizung

Sie können alle Badetonnen auch mit einer elektrischen Heizung aufheizen. Diese kann alleine betrieben werden oder als Hybridvariante. Die Vor- und Nachteile erklären wir Ihnen gerne am Telefon oder in unserer Ausstellung in Bad Steben

Gasheizung

Eine sehr interessante Alternative haben Sie mit einer Gasheizung. Diese können Sie alleine betreiben oder als Hybridversion.

Wir bitten um Beachtung

  • Wenn die Badetonne und der Ofen bei Frost nicht in Betrieb sind, muss das Wasser abgelassen werden um Frostschäden zu vermeiden.
  • Heizen Sie den Ofen niemals auf, wenn der Badezuber nicht mit Wasser befüllt ist.
  • Wenn der Ofen eingefroren ist, darf er nicht aufgeheizt werden. Das Wasser muss erst auftauen.
  • Heizen Sie den Ofen niemals auf, wenn der Verschlußstopfen in der Wanne eingeschraubt ist.
  • Bei Gebrauch mit einem externen Ofen muss der obere Ofenauslass im Bottich mindestens 10cm von Wasser bedeckt sein.
  • Beim internen Ofen muss der Ofen bis ca. 10 unter dem oberen Rand im Wasser stehen ansonsten könnte sich der Ofen durch die Hitzeentwicklung verziehen.
  • Badefass und Außenofen müssen auf einer Ebene stehen. Das heißt, die Schlauchverbindungen zwischen Ofen und Wanne müssen zur Wanne hin ansteigen.
  • Sollte Ihr Ofen höher oder tiefer stehen müssen, müssen Sie die Wasserzirkulation künstlich erzeugen mittels einer Pumpe. Was dabei zu beachten ist, erklären wir Ihnen ausführlich.
  • Verwendung von Salz ist möglich beim externen Ofen. Hierzu ist es notwendig, eine Opferanode zu verwenden. Der Salzgehalt darf einen bestimmten Anteil im Wasser nicht überschreiten. Alle Informationen bekommen Sie von uns.
  • Wir bieten Wasserpflegeprodukte an ohne Chlor, die bestens geeignet sind für alle Materialien.