Kundenbesuch in der Schweiz

Einen besonderen Ausflug haben wir für einen Kundenbesuch in die Schweiz gemacht.

Ein Badefass wurde bereits vor einigen Monaten vom Kunden direkt bei uns in Bad Steben abgeholt. Es war zwar eine weite Anreise durch das Allgäu über Lindau und Bregenz, dann durch Liechtenstein, bis wir am Zielort Nähe Luzern angekommen sind. Aber es war sehr lohnenswert. Wir konnten den Besuch mit einem Kurzurlaub verbinden und haben uns viele schöne Orte angesehen.

Vorbei an Bodensee und Zürich bis wir letztendlich auf der Almhütte des Kunden angekommen sind. Wir wurden mit einer zünftigen Brotzeit erwartet und mit einem besonders schönen Ausblick belohnt ins Tal und in die Schweizer Alpen.

Wer hier im Badezuber sitzt, kann sich sehr glücklich schätzen. Mit einem Glas Wein kann man aus dem warmen Badewasser die Kühe und Ziegen, die Gleitschirmflieger und die Dohlen beobachten. Was braucht man mehr?

Unser Kunde hat eine Badetonne mit 1000 Litern in enzianblau mit Luftsprudeldüsen und Hydromassagedüsen gewählt. Auch Getränkeablagen sind ein Muss 🙂

Es ist ein bisschen mehr Aufwand, den Transport eines Badebottichs in die Schweiz zu organisieren. Die Zollformalitäten sind etwas aufwändiger, aber wir haben hierfür starke Partner an der Seite, die vieles davon übernehmen. Den größten Teil erledigen wir selbst.

Es freut uns sehr, dass unsere Badefässer international verkauft werden, die weiteste Lieferung ging nach Griechenland. Wir sind gespannt, wohin unsere Badetonnen noch reisen werden.

Wir wünschen unserem Kunden viel Spaß mit seinem Badefass und stets schönes Wetter zum Genießen.

Schöne Grüße Carmen und Udo Nietner

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.