Sachspenden für die Ukraine

Wir haben binnen weniger Tage viele Sachspenden für die Ukraine bekommen.

Nachdem der Krieg in der Ukraine ausgebrochen ist und gleich zu Beginn viele Leute auf der Flucht waren, haben wir uns überlegt, wie man helfen könnte.

Die Leute haben große Sorgen, da soll es wenigstens nicht an warmer Kleidung und Essen mangeln.

Also haben wir einen Aufruf gestartet über Facebook und privat über unsere Bekannten.

Binnen weniger Tage, waren unsere privaten „Lager“ schon voll und wir mussten die Sammlung vorerst einstellen.

Alle Spenden wurden sortiert und an das “Haus für Alle” in Langenleiten bzw. die Caritas in Hof abgegeben.

Von dort wird es weitergeleitet (Haus für Alle nach Schweinfurt oder Nürnberg; Caritas nach Bratislava) und in große LKW geladen.

Die Spenden gehen dann entweder direkt in die Ukraine oder kommen den Flüchtenden an der Grenze zu Gute.

Ein Teil Kleidung ist noch in der Garage, der wird abgegeben sobald wieder Bedarf an Kleidung ist.

Von einem Privattransport haben wir abgesehen, da es auf diese Weise effizienter ist.

Außerdem konnte mit Kleidung und Bettwäsche einer Frau und deren zwei Mädchen geholfen werden, die bei einer bekannten Familie untergekommen sind.

Die Geldspenden, die wir erhalten haben, haben wir an die Malteser Ukrainehilfe gespendet.

Vielen Dank an alle Spender für die vielen Sachspenden für die Ukraine 🙏🏼😃

Wir warten nun noch, wie es bei Caritas in Hof weitergeht und ob wieder ein LKW bereit gestellt werden kann, dann werden wie die Sammlung wieder aufnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.